Politischer Werdegang


1983 Eintritt in die Partei DIE GRÜNEN, Mitglied des Kreisvorstandes Limburg-Weilburg

1983 Kriegsdienstverweigerung

1984 Eintritt in die Gewerkschaft Gartenbau, Land- und Forstwirtschaft [Mitgliedsgewerkschaft des DGB], Mitglied des Bezirks-, Landebezirks- und Bundesjugendvorstandes

1988 – 1990 Sprecher der Zivildienstleistenden am Kreiskrankenhaus Braunfels

1988 – 1990 Referent an der Bundesjugendschule des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB)

1993 – 2000 Mitglied der Gießener Hochschulgruppe von Bündnis 90/Die Grünen, u. a. Finanzreferent der Studentenschaft der Justus-Liebig-Universität Gießen, Mitglied des Senates, des Konvents und des ständigen Ausschusses für Technik der Universität Gießen, Mitglied im Direktorium des Zentrums für interdisziplinäre Lehraufgaben

2004 Austritt aus der Partei Bündnis 90/Die Grünen

2004 Austritt aus der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)

seit 2008 Personalrat an der Abendhaupt- und Abendrealschule Frankfurt

2010 Eintritt in die Freie demokratische Partei (FDP)

2013 Eintritt in die Gewerkschaft Verband Erziehung und Bildung (VEB)

seit 2016 Gemeindevertreter der FDP in Fernwald